Animuc 2020 musste auf offizielle Weisung der Bayerischen Staatsregierung hin absagt werden!
Grundlagen des 3D-Drucks

Grundlagen des 3D-Drucks

Grundlagen des 3D-Drucks

Samstag, 10:15 Uhr – Kleiner Saal

Im Workshop des deutschen C4 Teams 2019 werdet ihr mit den Grundlagen des 3D-Drucks zum Erstellen von Cosplay Props und Accessoires vertraut gemacht. Neben einem allgemeinen Überblick der Möglichkeiten des 3D-Drucks für Cosplayer könnt ihr live bei der Erstellung eines einfachen Modells in Fusion 360 dabei sein und bekommt die weiteren Arbeitsschritte bis hin zum Bemalen des fertigen Modells im Schnelldurchlauf vermittelt – selbstverständlich verbunden mit wertvollen Praxistipps!

Workshopleiter: Pasta & Abyssinian

Euer Animuc-Team

LIAN (Zeichnerin aus Deutschland)

LIAN (Zeichnerin aus Deutschland)

LIAN (Zeichnerin aus Deutschland)

LIAN lebt in der Nähe von Düsseldorf und ist studierte Kommunikationsdesignerin mit Schwerpunkt Illustration. Sie arbeitet hauptberuflich als Illustratorin für verschiedene Verlage und Kunden. Im letzten Jahr durfte sie (gemeinsam mit Reyhan Yildirim) für Nike arbeiten.
Seit 2012 zeichnet sie ihre Independent Serie „Mechanical Princess“ (Shojo, Steampunk, bisher 3 Bände Hauptstory und ein Boys Love Spin Off) und veröffentlichte 2020 den ersten Band ihrer Serie „Rabenfluch“ (Boys Love, Slow Burn, Hexen und Magier).
Sie freut sich schon sehr, es ist ihre erste Animuc!

Online könnt ihr sie hier auf Twitter besuchen

Euer Animuc-Team

Sasi

Sasi

Sasi

Sonntag, 11:15 Uhr – Stadtsaal

Auch dieses Jahr wieder auf der Animuc : Sasi! 
Mit ihrem Programm „Evanesce City“ tourt die 22-Jährige Münchner YouTaite für 2020 über die Conventionbühnen Deutschlands. 
Mit dabei : Anime-Schinken, Gaming Arrangements, Semi-witzige Kommentare und viel Spaß! 

Auf ihrem YouTube Channel könnt ihr euch schon im Vorfeld ein Bild machen.

Euer Animuc-Team

4D – Die Extra-Dimension beim Cosplay

4D – Die Extra-Dimension beim Cosplay

4D – Die Extra-Dimension beim Cosplay

Samstag, 16:30 Uhr – Kleiner Saal

Mit passenden, besonderen Eigenheiten am Cosplay kann jedes Kostüm eine eigene, zum Charakter passende Geschichte erzählen.
Ob mit Stickarbeiten, die der jeweiligen Epoche des Kostüms treu bleiben, mit realistischer Bearbeitung von Leder für einen used-look oder durch einen bestimmten Geruch: Welche Möglichkeiten es gibt eure Cosplays diese Geschichte erzählen zu lassen, wird euch mistvein in seinem Workshop verraten.

Workshopleiter: mistvein

(Fotograf: frangipane photography)

Euer Animuc-Team

Mistvein (Cosplayer aus Belgien)

Mistvein (Cosplayer aus Belgien)

Mistvein (Cosplayer aus Belgien)

Mistvein ist ein belgischer Cosplayer, der wahnsinnig von Geek Culture wie Comics, Anime und Videospielen fasziniert ist. Im Jahr 2014 kam er zum ersten Mal mit Cosplay in Berührung – und fordert sich seitdem kontinuierlich selbst heraus, die Szene zu unterhalten und stetig neue Cosplays zu erstellen.

Im Laufe der Jahre entwickelte er eine Vielzahl an Fähigkeiten wie z.B. Event-Moderation, Schauspiel, Rüstungserstellung, Nähen, Verarbeitung von Elektronik und Casting. Fast alle seine Kostüme werden mit Leidenschaft von Hand gefertigt und er ist immer bereit für eine neue Cosplay-Herausforderung.

Beim ECG 2019 in Paris belegte er den ersten Platz in der Solo-Kategorie als Dr. Strange. Herzlichen Glückwunsch!

Hier sind seine Social Media Seiten:
Twitter
Instagram
Facebook

Fotograf: MG.Arthography

Euer Animuc-Team